Zero Bonds

Bei Zero Bonds haben Veränderungen des Marktzinsniveaus wegen der stark unter pari liegenden Emissionskurse, die durch die Abzinsung zustande kommen, wesentlich stärkere Auswirkungen auf die Kurse als bei üblichen Anleihen. Steigen die Marktzinsen, so erleiden Zero Bonds höhere Kursverluste als andere Anleihen mit gleicher Laufzeit und Schuldnerbonität. Bitte beachten Sie also: Der Zero Bond ist wegen seiner Hebelwirkung auf den Kurs eine Anleiheform mit besonderem Kursrisiko. Handelt es sich um Zero Bonds in Fremdwährung, so ergibt sich außerdem ein erhöhtes Währungsrisiko, da die Zinszahlungen nicht über die Laufzeit der Anleihe verteilt, sondern zu einem einzigen Termin, nämlich zusammen mit der Rückzahlung des Kapitals bei Endfälligkeit, erfolgen.

Die Anleihe ohne Optionsschein ("Optionsanleihe ex") ist ein reines verzinsliches Wertpapier; ihr Kurs richtet sich in erster Linie nach dem Kapitalmarktzins. Die mit dem Optionsschein allein - ohne Optionsanleihe - verbundenen Risiken werden in Abschnitt 0 6 "Spezielle Risiken bei Optionsscheinen" beschrieben.